Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

"LANDKREISRADELN - DIE BAHNHÖFER SIND MIT DABEI!"

 

Wir die SpVgg Hösbach-Bahnhof beteiligen uns beim Landkreisradeln im Rahmen der Initiative Stadtradeln.

Unter dem Landkreis Aschaffenburg sind wir für den Zeitraum vom 03. bis 23. Juli 2020 angemeldet und sammeln für „die Bahnhöfer“ gefahrene Fahrradkilometer.

Jeder Kilometer zählt – ob die Fahrt von/zur Arbeit, im Urlaub oder in der Freizeit.
Es geht um Spaß am und beim Fahrradfahren, tolle Preise und darum, Menschen für das Fahrradfahren  

zu begeistern und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

 

Unter: www.stadtradeln.de/hoesbach werden dann die gefahrenen Radkilometer im Aktionsszeitraum vom 03. bis 23. Juli 2020 erfasst. Interessierte können dem Team "Die Bahnhöfer" beitreten und die gefahrenen Kilometer eintragen oder alternativ die Daten an Mühlhoff Holger unter holger-ah63@gmx.de schicken.

SEID DABEI!

"UNWETTER ERWISCHT AUCH WIEDER

UNSER "WOHNZIMMER" MIT VOLLER WUCHT!"

 

Heftige Gewitter und Starkregen sorgten in der Nacht auf Sonntag gebietsweise für schlaflose Nächte der vielen fleißigen Einsatzkräfte. Nach üblen Hochwassererfahrungen in den letzten Jahren waren auch in der vergangenen Nacht unsere Gedanken wieder bei unserem "Wohnzimmer", als Feuerwehrkommandant Christian Prakesch der Freiwilligen Feuerwehr Hösbach Bahnhof uns telefonisch über den Einsatz am Vereinsgelände informierte. Heftige Schlammlawinen überschwemmten Parkplatz, Garage, Fußwege und Teile des oberen Sportplatzes. Die zähen Schlammmassen "klebten" überall und mussten mit Bagger, viel Wasser und jeder Menge Einsatz der Helfer vom Boden gekratzt werden. Wir möchten uns ganz besonders bei der Freiwilligen Feuerwehr Hösbach Bahnhof und dem Bauhof der Marktgemeinde Hösbach für Ihren unermüdlichen Einsatz in der Nacht und während den Aufräumarbeiten am Sonntag bedanken. Ein weiteres sehr großes Dankeschön geht an die Firma Werotec, die spontan vorbei gekommen sind um uns mit Bautrocknern auszuhelfen. Den vielen weiteren fleißigen Helfern gilt ein genauso großes Dankeschön, das von ganzen Herzen kommt! Das war grandios von euch allen und überwältigend für uns zu sehen! Die Bahnhöfer haben mal wieder gezeigt, wie wir zusammen stehen, zusammen halten und auch das wieder gemeinsam schaffen.  DANKE!

"LIEBE BAHNHÖFER,

 

Kerb 2020

Schweren Herzens müssen wir die diesjährige Kerb absagen. Durch die aktuell noch geltenden Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien sehen wir uns nicht in der Lage, eine solche Veranstaltung durchzuziehen. Zwar wird es wahrscheinlich bis August weitere Erleichterungen geben, allerdings läuft uns die Zeit weg, da wir eine gewisse Vorlaufszeit zur Organisation benötigen. Wir hoffen aber, Euch zur Kerb 2021 am 07.08.2021 begrüßen zu dürfen!

 

Spiel-/Trainingsbetrieb

Der Spielbetrieb bei den aktiven Mannschaften wird mit dem Beenden der Runde 19/20 im September weitergehen. Es wird diskutiert, die Runde bis Mitte November und dann wieder ab Mitte/Ende März fertig zu spielen. Im Anschluß sollen dann die Entscheidungsspiele erfolgen. Hinzu gibt es Gedanken, weitere (pokalähnliche) Wettbewerbe einzustreuen. Die Spielrunde 19/20 der Junioren wird abgebrochen, die Mannschaften mit dem besten Quotienten (Punkte pro Spiel) erhält das Aufstiegsrecht, sollte eine Relegation geplant gewesen sein, so wird auch der auf diesem Platz gelandete Verein ein Aufstiegsrecht ausüben dürfen. In welchem Modus die Runde 20/21 gespielt wird, wird noch diskutiert. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

 

In enger Abstimmung mit unseren Jugendtrainern werden wir einen, wenn auch eingeschränkten, Trainingsbetrieb wieder anbieten können. Wir bitten aber um Verständnis, wenn ein Trainer dies ablehnt und kein Training anbieten möchte. Wir werden den Eltern eine Einverständniserklärung zu den von der SpVgg getroffenen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen zukommen lassen. Nur eine an den jeweiligen Trainer unterschrieben zurückgegebene Erklärung befähigt den Spieler am Training teilzunehmen! Wir tun uns noch schwer, das auch auf unsere "Kleinen" im Kleinfeldbereich zu übertragen, sind aber wie bereits gesagt, mit unseren Trainern im Kontakt, um auch da etwas anbieten zu können.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis! Bleibt gesund!

Die Vorstandschaft der SpVgg

"LIEBE BAHNHÖFER,

 

wir werden von Euch in letzter Zeit vermehrt angesprochen, wie es denn bei den Bahnhöfern weitergeht. In diesen nicht leichten Zeiten müssen auch wir Entscheidungen treffen, die für den einen sicherlich einleuchtend, für den Anderen aber hochdiskutabel sind. Wir können Euch aber versichern, dass es uns, wie allen Entscheidungsträger in diesem Land, nicht leichtfällt, Entscheidungen zu treffen. Hier einmal der aktuelle Stand unserer Überlegungen:


    1) Veranstaltungen


Nachdem ja bereits das Fischessen und auch der Preisschafkopf dem Corona-Virus zum Opfer gefallen ist, haben wir auch in diesem Jahr unser Jugendturnier den Globus-Cup, das Ende Juni stattfinden sollte, abgesagt. Uns fehlt auch momentan die Vorstellung, wie wir unter den gegebenen Umständen und Auflagen unsere Kerb durchziehen könnten. Zwar geht es aktuell sehr schnell mit weiteren Lockerungen, trotzdem sind z.B. Großveranstaltungen wie Konzerte, Kirmesveranstaltungen usw. bis 31.08. verboten. Welche Größenordnung eine Großveranstaltung hat, ist nicht klar definiert. Da wir eine gewisse Vorlaufzeit zur Organisation der Kerb brauchen, werden wir uns mit der endgültigen Entscheidung, die Kerb abzusagen oder stattfinden zu lassen, noch bis Anfang Juni Zeit geben. Aus heutiger Sicht ist eine Kerb aber äußerst unwahrscheinlich. Auch der diesjährige Greenwood-Cup, selbst wenn dieser erst Ende November stattfindet, ist Stand heute höchst ungewiss. Da es sich um eine Hallenveranstaltung zudem noch mit vielen Kindern handelt, werden wir z.B. beim Thema Abstandregelung Probleme haben. Wir sind in Kontakt mit den Bundesligamannschaften, die bereits zugesagt haben und werden eine Entscheidung treffen, wenn die Zeit dafür gekommen ist. Unsere Generalversammlung müssen wir leider auch weiter verschieben, bis es Änderungen im Versammlungsverbot gibt.


    2) Gaststätte


Aus heutiger Sicht macht es keinen Sinn, unsere Gaststätte am Wochenende zu öffnen. An Tischen dürfen nur Mitglieder einer Familie oder von 2 Hausständen sitzen, was gerade bei einem „Stammtisch“ nicht einzuhalten ist. Darüber hinaus muss beim Herumlaufen in Biergärten und Gaststätten ein Mundschutz getragen werden. Uns ist daran gelegen, unsere Gaststätte vielleicht einmal an einem Sonntagmorgen für 3 Stunden zu öffnen, um eine gewisse Normalität wiederherzustellen, unter den gegebenen Auflagen macht dies aber wie gesagt noch keinen Sinn.


    3) Spiel-/Trainingsbetrieb


Wie bekannt, ist der Spielbetrieb für Aktive und Jugend (aufstiegsberechtigte Mannschaften) in Bayern bis zum 01.09.20 ausgesetzt. Danach sollen die restlichen Spiele der Runde 19/20 durchgeführt werden.
Ab dieser Woche könnte theoretisch der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden. Die zu beachtenden Auflagen könnt ihr hier nachlesen:
https://www.bfv.de/binaries/content/assets/inhalt/der-bfv/corona-pandemie/bfv_hinweise_training_v16.pdf


In Anbetracht der Auflagen und der frühestmöglichen Fortsetzung der Spielrunde halten wir momentan ein Trainingsbetrieb für sinnlos. Auch möchten wir vermeiden, dass unseren Übungsleitern zu viel Verantwortung zusätzlich zu der bereits vorhandenen Verantwortung übertragen wird. Wir würden natürlich gerade den Familien mit kleineren Kindern eine Entlastungsmöglichkeit bieten, können das aber auch aufgrund der vom BFV veröffentlichten Richtlinien leider momentan (noch) nicht anbieten. Hier noch ein Auszug von o.g. Link:



Besonderheiten im Jugendtraining


• Bringen und Abholen von Kindern nur bis zum bzw. ab dem Sportgelände.


• Sofern Unterstützung erforderlich ist, darf ein Elternteil am Sportgelände anwesend sein. Für diese Person gelten ebenfalls die dort herrschenden organisatorischen und hygienischen Maßgaben.


• Zunächst wird das Training für die Mannschaften U12 und älter wieder aufgenommen.


• Aus unserer Sicht empfiehlt sich, dass vor der Wiederaufnahme des Trainings für U11 und jünger die Spieler Erfahrungen im Umgang mit den Hygiene- und Abstandsregeln in der Schule oder der Kita gemacht haben. Ein Zeitraum von 2 Wochen Schulerfahrung vor Trainingsbeginn erscheint angemessen. Bei den jüngsten Jahrgängen (U9 und jünger) empfehlen wir günstigere Betreuerschlüssel anzuwenden (4 Spieler je Trainer/Betreuer). Über eine Einbindung von Elternteilen kann das erreicht werden.

Es wird in den nächsten Tagen Webinare vom BFV angeboten, die wir (Jugendleitung, Vorstand und interessierte Jugendtrainer) uns anhören. Danach werden wir unsere Entscheidungen überdenken und neu diskutieren. Klar ist aber: die Verantwortung für die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen hat nicht nur die SpVgg, sondern auch die Eltern. Wenn die persönliche Einschätzung der Gefahrenlage zu hoch erscheint, darf von Seiten der SpVgg kein Training angeboten werden bzw. die Kinder/Jugendliche von den Eltern nicht zu einem Training geschickt werden.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis! Sobald wir irgendwo neue Informationen für Euch haben, werden wir dies veröffentlichen. Bleibt bis dahin gesund!


Die Vorstandschaft der SpVgg Hösbach-Bahnhof

"LIEBE BAHNHÖFER,

 

nachdem uns alle der Covid-19 Virus im Griff hat und unsere liebgewonnenen Gewohnheiten bis auf ein Minimum reduziert hat, sehen wir alle gespannt der weiteren Entwicklung entgegen. Der sportliche Betrieb wird aller Voraussicht nach noch eine ganze Weile ruhen, wie es genau weitergehen kann, steht noch in den Sternen. Ebenfalls, wann wir uns wieder in unserem Sportheim sehen können. Es bleibt uns nur abzuwarten und zu hoffen, dass sich die von der Bundesregierung beschlossenen einschneidenden Beschränkungen auswirken und wir wieder ein paar Freiheiten genehmigt bekommen. Unser Verein ist im Moment noch gut gerüstet, um der Krise zu begegnen. Verschiedene Veranstaltungen wie das Fischessen, Preisschafkopf oder den Globus-Cup haben wir schon absagen müssen, was mit der Kerb wird steht in den Sternen. Das alles ist aber nichts gegenüber den Problemen, die viele unserer jahrelangen Sponsoren sich ausgesetzt sehen. Wir können jetzt auch einmal Dankeschön sagen und die vielfältigen Abhol- und Bringservices, Online-Services, Gutscheinaktionen oder auch jeden Handwerker unterstützen! Bitte nutzt die Angebote! Nur wenn wir zusammenhalten, werden wir alle die Krise überstehen! Sollte Jemand Unterstützung beim Einkaufen etc. benötigen, dann könnt ihr uns gerne auch über Mail/WhatsApp/Telefon/soziale Medien etc. ansprechen, wir werden uns melden und einen entsprechenden Service zu Verfügung stellen. Ihr könnt aber auch gerne den von unserer Marktgemeinde organisierten Hilfsdienst in Anspruch nehmen (Tel.: 06021/50030).

Wir wünschen allen ein paar schöne, wenn auch ungewohnte Tage!

Schaut nach Euch und bleibt gesund! Sobald alles überstanden ist sehen wir uns wieder - in unserer Nonnenbach-Arena. Wir freuen uns drauf   #StayTheFuckHome

 

Die Vorstandschaft der SpVgg

"LIEBE VEREINSMITGLIEDER,

 

satzungsgemäß müsste die SpVgg bis Ende April seine diesjährige Mitgliederversammlung abhalten. Durch die momentane Situation werden wir dies jedoch auf eine spätere Zeit verschieben müssen. Sobald sich die Lage in unserem Land etwas besser abschätzen läßt und der soziale Kontakt wieder auf Normalniveau zugelassen wird, werden wir einen geeigneten Termin bekannt geben. Bis dahin wünschen wir Euch alles Gute, passt auf Euch auf!

 

Bernd Klement (Vorstandsprecher)

für die Vorstandschaft der SpVgg 1949 e.V. Hösbach-Bahnhof

"AUSLOSUNG ENERGIE CUP

BEIM FSV FELDKAHL VOM 13.07.2020 - 19.07.2020"

 

Es ist angerichtet und die Hammergruppe somit wohl auch perfekt. Aber wer ein Turnier gewinnen will muss jede Mannschaft auf dem Weg ins Finale besiegen. Da die Spielgemeinschaft Feldkahl/Rottenberg nur eine Mannschaft stellen kann, wird in der Gruppe B anstat Rottenberg eine andere Mannschaft teilnehmen. Wir freuen uns auf dieses tolle Traditions-Turnier!

"Liebe Vereinsmitglieder"

 

In Zeiten, in denen das Ehrenamt mehr und mehr zu kämpfen hat freiwillige Helfer zu finden, bleibt logischerweise auch unser Verein nicht vor einem solch immensen Problem verschont. An vielen Stellen ist es immer wieder sichtbar, wie auch schon mehrmalig von Vorstandsseite her kund getan (Schiedsrichterbetreuer, Platzordner, Spielbetreuer ect.) Die wenigen Helfer, die mit anpacken sehen sich somit Tag ein Tag aus, mit den verschiedensten Problemen konfrontiert. In der letzten Zeit jedoch, muss man klar festhalten, gehen Beschwerden, Problematiken ect. immer wieder bei den gleichen Personen ein, die nun immer wieder an Ihre absoluten Belastungsgrenzen stoßen. Beispielsweise landen Dinge zum Spielbetrieb im Bereich Liegenschaften, Jugend im Bereich Marketing / Verwaltung, Festliches bei den Finanzen und viele andere Dinge werden kreuz und quer durch die Vereinsorganisation geworfen. Die Vorstandschaft möchte alle Mitglieder bitten, ihre Anliegen richtig zu platzieren damit wir alle unseren Kernaufgaben nachkommen, Synergien nutzen und somit auch vorankommen können. Zur besseren Orientierung findet ihr hier auch nochmal unser Vereinsorganigramm mit der Bitte diesem Beachtung zu schenken! Friedrich Schiller sagte einst: „Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten“

 

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Die Vorstandschaft

ORGANIGRAMM
Anlage E3 Organigramm 2019-converted.pdf
PDF-Dokument [118.2 KB]

"WIR SUCHEN DICH - KOMM IN UNSER TEAM"

 

Immer wieder müssen wir feststellen, dass der Spielbetrieb unserer aktiven Mannschaften auf zu wenigen Schultern liegt. Wir müssen uns breiter aufstellen um auch in der Zukunft einen ordentlichen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten! Daher suchen wir DICH als:

 

- Schiedsrichterbetreuer für die Spiele unserer 1. Mannschaft

- Mannschaftsbetreuer für unsere 1. oder 2. Mannschaft

- Live-Tickerer in der BFV-App

- Platzordner während der Spiele unserer aktiven Mannschaften

 

Jede Aufgabe an sich ist sicherlich kein großer Aufwand, wenn sich dies aber nur auf wenige Personen konzentriert, ist es ein großer Aufwand. Deshalb: Bitte sprecht Christian Grams oder Matthias Helfrich (oder jedes andere Mitglied der Vorstandschaft) an und werdet ein Teil unserer Bahnhöfer Familie. Jeder kann mit ein klein wenig Aufwand, Gutes tun und großes erreichen. Also nicht nur große Töne spucken - sondern anpacken!!

Wir würden uns freuen, wenn wir DICH in unserem Team willkommen heißen dürfen!

Liebe Eltern, Funktionäre und Betreuer,
Wir brauchen eure Hilfe. Wir, wissen noch nicht genau wie wir zu tollen Fußballern werden sollen... Wir wollen auch wie Thomas Müller, Marco Reus und Co. irgendwann mal Großes erreichen. Dafür brauchen wir aber eure Unterstützung. Wie könnt ihr uns helfen? Ganz einfach:
Am liebsten hätten wir, das ihr uns das Vergnügen und den Spass am Fußball vermittelt und uns gleichzeitig lobt, auch wenn die Leistung mal nicht so ganz passt. Immerhin ist es für uns immer wieder aufs Neue ein wunderschönes Erlebnis mit unseren Freunden zusammen zu trainieren, das Trikot überzustreifen und Tore zu schiessen! Da ist es doch auch nebensächlich wenn man mal verliert, oder seht ihr das anders? Es geht doch um den Spaß! Aber nicht nur die Stars von Heute wie Messi, Ronaldo und Manuel Neuer sind unsere Vorbilder. Auch unser Trainer, die Mama & der Papa an der Seitenlinie bis hin zu den Großeltern kann das für uns sein! Wir möchten uns ganzheitlich entwickeln und dazu gehört auch die Fairness im Sport dazu! Bitte vermittelt uns all das, was auch dazu nötig ist und lebt es uns vor in jeder möglichen Sekunde.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Eure Jugendspieler

"NEUER BAHNHÖFER FAN-SCHAL AB SOFORT ERHÄLTLICH!"

 

Sei bestens für die neue Saison vorbereitet und besorge dir jetzt unseren neuen Bahnhöfer Fan-Schal! Dieser ist ab sofort bei unserem Partner und Premium-Sponsor "Greenwood - Der Teamsportpartner" in Hösbach Bahnhof für 15 € erhältlich.

"1. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERFRANKEN"

 

"2. MANNSCHAFT - A KLASSE GRUPPE 3 A´BURG"

 

"BAHNHÖFER TOP-SPIELE DER WOCHE"

 

 

"ERGEBNISSE BAHNHÖFER JUNIORENMANNSCHAFTEN":

U19 A-1 JUNIOREN:     

 

zum Bericht

U19 A-2 JUNIOREN:   

 

zum Bericht

U17 B-JUNIOREN:   

 

 zum Bericht

U15 C-1 JUNIOREN:    

                                                         

zum Bericht

U15 C-2 JUNIOREN:   

 

zum Bericht

U13 D-JUNIOREN:    

                                      

zum Bericht

U11 E-1 JUNIOREN:  

                                   

zum Bericht

U11 E-2 JUNIOREN:    

 

                                                                                                                                     zum Bericht

U9 F-1 JUNIOREN:  

 

 zum Bericht

U9 F-2 JUNIOREN:  

 

zum Bericht

U7-JUNIOREN:     

 

zum Bericht