Letzte Aktualisierung: 20.01.2020

"VORBEREITUNGSPLAN U-19 A-JUNIOREN"

Vorbereitungsplan U-19 A-Junioren
Vorbereitung_Rückrunde_U19_Hösbach-Bah[...]
PDF-Dokument [363.2 KB]

"ARBEITSEINSATZ IN DER NONNENBACH-ARENA"

 

Ein herzliches Hallo und Frohes neues Jahr an ALLE!

Wir möchten im neuen Jahr gleich voll durchstarten und unsere Nonnenbach-Arena für 2020 auf Vordermann bringen. Am Samstag, den 25.01.2020 ab 09:00 Uhr treffen wir uns für verschiedene Arbeitseinsätze wie Kabine instandhalten, Hecke schneiden, Bandenwerbungen austauschen, Sportplatzausbesserungsarbeiten und und und.. Ihr seht schon, wir haben für jeden etwas dabei und das Beste an der Sache, für Verpflegung ist natürlich auch wieder gesorgt. Also ran an den Speck und ab in die lange Unterhose, Ausreden zählen nicht, denn gemeinsam erreichen wir MEHR! Wir freuen uns egal ob Jung oder Alt über jede helfende Hand. Um einen kleinen Überblick zu bekommen wer uns unterstützt wäre es super, wenn Ihr eine kurze Nachricht an Jürgen Schneider schickt 0151-16249448. Aber auch die spontanen unter euch sind jederzeit immer herzlich willkommen. Vielen Dank vorab, wir freuen uns auf euch! Auf geht´s Bahnhof, auf geht´s.. Zeigen wir mal wieder was Teamwork bedeutet!

"DIE JUNGEN WILDEN DER U11 E-2 JUNIOREN

FEGEN DURCH DIE FRANKENHALLE"

 

Am vergangenen Samstag waren wir Gast beim SV Stockstadt. Wir wurden eingeladen zu einem Turnier mit 6 Mannschaften. Jeder spielte gegen jeden und die Mannschaft mit dem besten Punkt- und Torverhältnis wurde Turniersieger. Unsre Jungs kamen gleich beim ersten Spiel gut ins Turnier und besiegten Kleinostheim mit 7:0. Voller Euphorie gings ins zweite Spiel gegen Stockstadt, auch das haben wir ohne ein Gegentor mit 6 Treffern gewonnen. Danach hieß die Partie Kahl gegen Hösbach-Bhf., Endstand 0:2. Der vorletzte Gegner waren die Nachbarn aus Haibach, von denen wir das einzige Gegentor des Turniers kassierten, konnten aber trotzdem mit 2:1 gewinnen. Zum Abschluss wartete Bayern Alzenau auf uns. Beide Mannschaften gingen mit 4 Siegen in das Duell. Der Sieger dieser Partie ging als Turniersieger vom Platz. Durch eine starke Mannschaftsleistung vom Tormann bis zum Auswechselspieler hieß es am Ende mit 4:0 Toren: Der 1. Platz geht an die Spvgg Hösbach-Bhf mit 21:1 Toren und 15 Punkten..
Super Jungs, herzlichen Glückwunsch

"BFV SONDEREHRUNG FÜR UNSEREN HUBERTUS HÜBNER"

 

Am 10.01. fand im Pfarrheim in Mainaschaff die diesjährige DFB Sonderehrung im Rahmen des BFV Ehrenamtsabends des Kreises Aschaffenburg statt. Miti Hubertus Hübner schickte die SpVgg einen Mann ins Rennen, der eigentlich schon seit Vereinsgründung 1949 für die SpVgg tätig ist, zuerst als Spieler dann als langjähriger Funktionär in verschiedensten Positionen. Selbst heute noch im fortgeschrittenen Alter von 85 Jahren ist er für die Mtgliederverwaltung zuständig und kümmert sich an die ordnungsgemäße Meldung an den BLSV. Lieber Hubertus, die SpVgg möchte mit dieser Ehrung auch noch einmal ihre Wertschätzung für Deine geleistete Arbeit bekunden und hoffen, dass Du diesen Abend geniessen konntest!

 

Gleich am Sonntag den 12.01 wurde unser Hubertus Hübner dann erneut bei der Gemeinde Hösbach auf deren Neujahresempfang durch den 1. Bürgermeister Michael Baumann geehrt, für seine jahrelange Vereinstreue und Mitarbeit bei uns!

Somit ein tolles und rundes Wochenende für unser Ehrenmitglied dem wir 1000 Dank sagen können für alles was er für den Verein geleistet hat!

„BAHNHÖFER WERDEN BEI IHRER TRAINERSUCHE FÜNDIG"

 

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass wir mit Jürgen Baier als neuen Trainer unserer Aktiven Herrenmannschaft in die Rückrunde der Saison 19/20 gehen dürfen. Nach dem ausscheiden von unserem Interimstrainer und Vereinsurgestein Sascha Englert kann der Verein somit einen lückenlosen Übergang schaffen. Nach namenhaften Trainerstationen wie u.a. dem SV Erlenbach, Viktoria Aschaffenburg & zuletzt dem SVG Steinheim konnten wir Jürgen nun von unserem Verein, unseren Zielen & unseren Visionen begeistern. "Jürgen, wird das Team bereits in der Wintervorbereitung übernehmen und wir hoffen, dass wir unsere ansteigende gute Form der letzten Spiele mit in die restliche Rückrunde transportieren können. Wir wünschen unserem neuen Trainer viel Glück und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe" teilten die Vorstandsmitglieder Matthias Helfrich und Christian Grams mit.

"RÜCKBLICK HINRUNDE SAISON 2019/2020"

 

Ihr lieben Bahnhöfer, auch ich möchte mich zum Jahresende noch einmal mit ein paar warmen Worten an euch wenden und mit einem kleinen Rückblick die Hinrunde der Saison 2019/2020 revue passieren lassen um mich dann ebenfalls in die Winterpause zu verabschieden. Zu Beginn noch einmal ein fettes Dankeschön, das von ganzen Herzen kommt. An unsere treuen Fans, Zuschauern, Sponsoren, Gönnern, Freunden und Funktionären für die super Unterstützung über das ganze Jahr, die ihr Woche für Woche neben dem Spielfeld oder im Hintergrund leistet. Ganz nah dran an den Jungs sind unsere Trainer, ehrenamtliche Betreuer, Familien und Spielerfrauen – euch kann ebenfalls nicht genug gedankt werden. Wir sind schon eine kleine Familie, was man in dieser Art nicht mehr so oft findet...

 

Aber jetzt zum sportlichen, was war das denn bitte für eine verrückte, emotionale und ereignisreiche Hinrunde mit vielen Höhen und Tiefen beider Aktiven Mannschaften? Gefühlstechnisch kann sich niemand beschweren, die Bahnhöfer hatten wirklich für jeden etwas dabei! Mich persönlich haben die ersten paar Spiele sehr mitgenommen. Probleme in der Nacht von Sonntag auf Montag einzuschlafen, Bauchweh am Montag morgen die Zeitung aufzuschlagen, Spielberichte online zu stellen und die Angst, dass ein so geiles Team zerfällt. Dieser jahrelange Zusammenhalt, dieses WIR Gefühl, alles schien auf einmal irgendwie weg zu sein und ganz ehrlich, mein Bahnhöfer Herz hat schwer gelitten. Die anderen Teams hatten schließlich ordentlich vorgelegt und da fragt man sich mit über 10 Punkten Rückstand schon wo die Fahrt in dieser Saison hingeht. Drei Niederlagen, einen Haufen Gegentore und kein Tor selbst geschossen, unfassbar! Die Niederlage an unserer Bahnhöfer Kerb schmerzte besonders und beschäftige mich sehr, da musste die ein oder andere "Berliner Luft" herhalten und ein Gespräch mit einem Bahnhöfer Bub, der genauso litt wie jeder andere Bahnhöfer Zuschauer. Bei dem Spiel in Leider habe ich nach 20 Minuten den BFV Live-Ticker nicht mehr aktualisiert, weil ich es nicht mehr ertragen konnte. ABER dann, dann kam die Wende mit dem Bahnhöfer Bub an der Seitenlinie, der mit viel Herz, Leidenschaft und Hingabe innerhalb kürzester Zeit diese Jungs wieder zu einem eingeschworenen Haufen geformt hat und ganz nebenbei bemerkt auch den Fitnesszustand auf Vordermann gebracht hat :-) Auch den Umgang mit unseren Edelfans hast du Woche für Woche gepflegt wie kein anderer, weil du einfach weißt wie der Hase läuft. Plötzlich zogen alle wieder an einem Strang und jeder hat bei Sascha´s Trainerdebüt beim Heimspiel gegen Frammersbach alles gegeben. Das erste Tor der Saison wurde so leidenschaftlich wie wohl kaum ein anderes zuvor gefeiert, sowohl vom Team als auch von den Zuschauern und die Jungs kämpften bis zum umfallen. Jungs, das war so geil anzusehen. Auf einmal war der Knoten geplatzt - unsere gefürchtete Offensive der letzten Jahre lief sich so langsam warm und auch unsere junge Defensive steigerte sich enorm und wurde um Abwehrchef Manuel Fuchsbauer von Spiel zu Spiel immer stabiler. Aktuell trägt der Top-Torjäger der Bezirksliga unsere Farben und wir überwintern auf Platz 4 - wer hätte das gedacht? Jetzt geht für uns ein Spiel wieder länger als 70 Minuten, denn wir können auch hintenraus noch einmal zulegen und spielen Fussball über die kompletten 90 Minuten und sind dabei zu jeder Zeit Torgefährlich. DANKE für diese geilen Momente Woche für Woche, Sonntage sind für mich und viele andere Bahnhöfer Anhänger Emotion pur, Chapeau und Hut ab - Ihr seid das geilste Team - Einmal Bahnhof, immer Bahnhof - wir leben und lieben den Verein. Nun wünsche ich euch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit mit euren Liebsten, einen guten Start ins neue Jahr und eine verletzungsfreie und raketenmäßige Rückrunde.

 

Mein Herz schlägt rot,

Euer Webmaster

"Liebe Vereinsmitglieder"

 

In Zeiten, in denen das Ehrenamt mehr und mehr zu kämpfen hat freiwillige Helfer zu finden, bleibt logischerweise auch unser Verein nicht vor einem solch immensen Problem verschont. An vielen Stellen ist es immer wieder sichtbar, wie auch schon mehrmalig von Vorstandsseite her kund getan (Schiedsrichterbetreuer, Platzordner, Spielbetreuer ect.) Die wenigen Helfer, die mit anpacken sehen sich somit Tag ein Tag aus, mit den verschiedensten Problemen konfrontiert. In der letzten Zeit jedoch, muss man klar festhalten, gehen Beschwerden, Problematiken ect. immer wieder bei den gleichen Personen ein, die nun immer wieder an Ihre absoluten Belastungsgrenzen stoßen. Beispielsweise landen Dinge zum Spielbetrieb im Bereich Liegenschaften, Jugend im Bereich Marketing / Verwaltung, Festliches bei den Finanzen und viele andere Dinge werden kreuz und quer durch die Vereinsorganisation geworfen. Die Vorstandschaft möchte alle Mitglieder bitten, ihre Anliegen richtig zu platzieren damit wir alle unseren Kernaufgaben nachkommen, Synergien nutzen und somit auch vorankommen können. Zur besseren Orientierung findet ihr hier auch nochmal unser Vereinsorganigramm mit der Bitte diesem Beachtung zu schenken! Friedrich Schiller sagte einst: „Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten“

 

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Die Vorstandschaft

ORGANIGRAMM
Anlage E3 Organigramm 2019-converted.pdf
PDF-Dokument [118.2 KB]

"WIR SUCHEN DICH - KOMM IN UNSER TEAM"

 

Immer wieder müssen wir feststellen, dass der Spielbetrieb unserer aktiven Mannschaften auf zu wenigen Schultern liegt. Wir müssen uns breiter aufstellen um auch in der Zukunft einen ordentlichen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten! Daher suchen wir DICH als:

 

- Schiedsrichterbetreuer für die Spiele unserer 1. Mannschaft

- Mannschaftsbetreuer für unsere 1. oder 2. Mannschaft

- Live-Tickerer in der BFV-App

- Platzordner während der Spiele unserer aktiven Mannschaften

 

Jede Aufgabe an sich ist sicherlich kein großer Aufwand, wenn sich dies aber nur auf wenige Personen konzentriert, ist es ein großer Aufwand. Deshalb: Bitte sprecht Christian Grams oder Matthias Helfrich (oder jedes andere Mitglied der Vorstandschaft) an und werdet ein Teil unserer Bahnhöfer Familie. Jeder kann mit ein klein wenig Aufwand, Gutes tun und großes erreichen. Also nicht nur große Töne spucken - sondern anpacken!!

Wir würden uns freuen, wenn wir DICH in unserem Team willkommen heißen dürfen!

Liebe Eltern, Funktionäre und Betreuer,
Wir brauchen eure Hilfe. Wir, wissen noch nicht genau wie wir zu tollen Fußballern werden sollen... Wir wollen auch wie Thomas Müller, Marco Reus und Co. irgendwann mal Großes erreichen. Dafür brauchen wir aber eure Unterstützung. Wie könnt ihr uns helfen? Ganz einfach:
Am liebsten hätten wir, das ihr uns das Vergnügen und den Spass am Fußball vermittelt und uns gleichzeitig lobt, auch wenn die Leistung mal nicht so ganz passt. Immerhin ist es für uns immer wieder aufs Neue ein wunderschönes Erlebnis mit unseren Freunden zusammen zu trainieren, das Trikot überzustreifen und Tore zu schiessen! Da ist es doch auch nebensächlich wenn man mal verliert, oder seht ihr das anders? Es geht doch um den Spaß! Aber nicht nur die Stars von Heute wie Messi, Ronaldo und Manuel Neuer sind unsere Vorbilder. Auch unser Trainer, die Mama & der Papa an der Seitenlinie bis hin zu den Großeltern kann das für uns sein! Wir möchten uns ganzheitlich entwickeln und dazu gehört auch die Fairness im Sport dazu! Bitte vermittelt uns all das, was auch dazu nötig ist und lebt es uns vor in jeder möglichen Sekunde.
Vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Eure Jugendspieler

"SILBERNE RAUTE FÜR UNSERE SPVGG"

 

Pünktlich zum 70. Geburtstag unserer SpVgg, bekamen wir zu unserer diesjährigen Kerb die sog. „Silberne Raute“ des Bayerischen Fussballverbandes verliehen. Die Silberne Raute ist ein Gütesiegel des BFV das ähnlich wie Zertifizierungen in der freien Marktwirtschaft (z.B. DIN ISO 9001) die Qualitätsarbeit unseres Vereins bestätigt und auch unterstreicht. Hierbei werden die Punkte Ehrenamt, Jugendarbeit, Prävention und Breitensport bewertet. Der Kreisehrenamtsbeauftragte Burkhard Ries (Bild Mitte) nahm sich hierbei Zeit, ein paar warme Worte an unseren Verein zu richten. Das Wir, als Verein dieses Gütesiegel erhalten haben ist ein Zeichen dafür das wir bei der SpVgg viel richtig machen. Dies ist keine Auszeichnung für einzelne Personen... Nein! Dies ist eine Auszeichnung für alle unsere Trainer, Betreuer, Vorstände, Spieler, Eltern, Helfer, Mitglieder, Gönner und Sponsoren... schlicht und ergreifend für Alle denen die SpVgg am Herzen liegt und die sich immer wieder für uns abrackern wie z.B. an unserem Kerbwochenende. Ihr seid ganz große Klasse und dies ist jetzt der zertifizierte Beweis dafür!!! Vielen lieben Dank an Alle Mitglieder!!!

"DANKE FANGRUPPE DR. BALL - IHR SEID ÜBERRAGEND!"

 

Zum Abschluss unseres Tag 1 beim Globus Baumarkt Junior Cup 2019 haben wir eine faustdicke Überraschung erlebt! Unsere Fangruppe Dr. Ball (hier auf dem Bild, zusammen mit Vorständen und dem Marktleiter des Globus Baumarktes) hat uns heute mit einer Spende in Höhe von 1.000,00 € zur Anschaffung eines Mähroboters überrascht!!! Es mag jetzt Leute geben, die sagen: „ok, aber da fehlt noch eine Null in der Zahl“ ABER, jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt und wir von der Vorstandschaft sind überglücklich wegen diesem Geschenk!!! Wir sind Stolz, überwältigt und Dankbar!!! Mehr noch als über das Geschenk an sich freuen wir uns, darüber solche tollen Mitglieder wie unsere Jungs von Dr. Ball unsere Mitglieder nennen zu dürfen!!! 1000 Dank Dr. Ball für diese uneigennützige Spende! Ihr alle liebt den Verein wirklich!

"VEREINE HAFTEN FÜR IHRE FANS - EMPFINDLICHE GELDSTRAFEN UND SOGAR PUNKTABZÜGE SIND MÖGLICH!"

 

Sieg und Niederlage liegen nah beieinander, dementsprechend gibt es auch viele Emotionen. Trotzdem sollten wir nie vergessen, das Fussball ein Hobby ist und der Spaß im Vordergrund stehen sollte für Spieler und Zuschauer!

 

Ei­ne un­spek­ta­ku­lä­re Win­ter-Spiel­grup­pen­ta­gung des Fuß­ball­k­rei­ses Aschaf­fen­burg/Mil­ten­berg ging am Di­ens­ta­g­a­bend bei der SG Striet­wald über die Büh­ne. Ne­ben al­ler­lei Re­gu­la­ri­en, Rück­bli­cken und Ter­mi­nen gab es je­doch ein The­ma, bei dem die rund 70 Ve­r­eins­ver­t­re­ter aus dem Nor­den des Fuß­ball­k­rei­ses die Oh­ren spitz­ten: Die Änderung des Paragrafen 73 der Rechts- und Verfahrensordnung (RuV) des Bayerischen Fußballverbands. Mittlerweile drohen nämlich empfindliche Geldstrafen und sogar ein Punktabzug bei der Verletzung der Platzdisziplin, wie Kurt Leipold, Beisitzer des Kreissportgerichts (KSG), in Vertretung des KSG-Vorsitzenden Reinhold Staab erläuterte.

 

Sogar Punktabzug droht

Nach Absatz 2 a des Paragrafs 73 haften gastgebender und Gastverein »für Zwischenfälle jeglicher Art ihrer Spieler, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Mitglieder, Anhänger und Zuschauer«. In Absatz 2 b wird in Verfahren wegen »Zuschauerfehlverhalten« - etwa rassistische oder diskriminierende Rufe, Pyrotechnik oder das Zeigen von Bannern mit strafbaren Inhalt - eine Geldstrafe von 300 bis 12 000 Euro jenem Verein angedroht, dem die betreffenden Zuschauer zuzuordnen sind. Und schließlich droht gar ein Punktabzug, wenn »das Spiel wegen Zuschauerfehlverhaltens für mindestens 5 Minuten unterbrochen werden« musste. Immerhin kann der Punktabzug umgangen werden, falls der Verein gegen den oder die betreffenden Zuschauer vorgeht (Stadionverbot und Regressforderung) und ihn namentlich dem Sportgericht mitteilt.


Steigende Tendenz

Interessanterweise gab es zu dieser gravierenden Änderung keinerlei Anmerkungen der Vereinsvertreter. Kurt Leipold betonte, dass sich der BFV zu dieser Verschärfung gezwungen sah, da eine steigende Tendenz zu Verletzungen der Platzdisziplin gerade durch Zuschauerverfehlungen zu verzeichnen sei. Was er nicht erwähnte: Den Sportgerichten steht je nach Grad der Verfehlung die ganze Palette an Strafen zur Verfügung, die die RuV bietet - im Extrem sogar die Versetzung in eine niedrigere Spielklasse oder der Entzug der Zulassung zum Spielbetrieb. Leipold empfahl den Vereinen, ausreichend Platzordner am Spielfeldrand aufzubieten, um sich anbahnende Eskalationen frühzeitig zu unterbinden.

"NEUER BAHNHÖFER FAN-SCHAL AB SOFORT ERHÄLTLICH!"

 

Sei bestens für die neue Saison vorbereitet und besorge dir jetzt unseren neuen Bahnhöfer Fan-Schal! Dieser ist ab sofort bei unserem Partner und Premium-Sponsor "Greenwood - Der Teamsportpartner" in Hösbach Bahnhof für 15 € erhältlich.

"1. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERFRANKEN"

 

"2. MANNSCHAFT - A KLASSE GRUPPE 3 A´BURG"

 

"BAHNHÖFER TOP-SPIELE DER WOCHE"

 

 

"ERGEBNISSE BAHNHÖFER JUNIORENMANNSCHAFTEN":

U19 A-1 JUNIOREN:     

 

zum Bericht

U19 A-2 JUNIOREN:   

 

zum Bericht

U17 B-JUNIOREN:   

 

 zum Bericht

U15 C-1 JUNIOREN:  

                                                         

zum Bericht

U15 C-2 JUNIOREN:   

 

zum Bericht

U13 D-JUNIOREN:    

                                      

zum Bericht

U11 E-1 JUNIOREN:  

                                   

zum Bericht

U11 E-2 JUNIOREN:    

 

                                                                                                                                     zum Bericht

U9 F-1 JUNIOREN:  

 

 zum Bericht

U9 F-2 JUNIOREN:  

 

zum Bericht

U7-JUNIOREN:     

 

zum Bericht