Letzte Aktualisierung: 28.03.2017

"FISCHESSEN BEI DEN BAHNHÖFERN"

 

Auch in diesem Jahr findet wieder das traditionelle Fischessen der SpVgg Hösbach Bahnhof an Karfreitag den 14.04.2017 im Sportheim statt. Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr gibt es wieder leckeren Zanderfilet und gebratene Forellen mit hausgemachtem Kartoffelsalat oder Pommes.

Für unsere kleinen Gäste halten wir Fischstäbchen mit Pommes bereit.

 

Voranmeldung ist ab SOFORT bis Sonntag, den 02.04.2017 im Sportheim unter

Tel.: 06021-56350 oder bei Hans-Werner Müller unter 06021-441289 möglich.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

"SCHEINE FÜR VEREINE - ANTENNE BAYERN GEWINNSPIEL"

 

VOTET FÜR UNS - JEDE STIMME ZÄHLT!!!

 

http://aby.fm/clr

 

"GUTE BESSERUNG PHILIPP"

 

Vor kurzem hatte unser Mitspieler Philipp Suslin einen Autounfall. Hier haben beide Mannschaften ein Zeichen an Philipp geschickt..

"Wir warten auf dich Philipp - Gute Besserung!" Deine Mannschaft steht hinter dir!

Philipp war bis zu diesem Ereignis fester Bestandteil unserer Startformation. Nach Matthias Helfrich hatte er die meisten Einsatzminuten und überzeugte in jedem Spiel!

Nochmal gute Bessserung! Wir hoffen, dass du bald zurück kommst Philipp. Wir sind für dich da!

"BAHNHÖFER DERBY-SPIELE DER WOCHE"

 
Am kommenden Wochenende steht für unsere Aktiven mal wieder ein Derby-Heimspieltag vor der Tür. Unsere Jungs der 2. Mannschaft konnten am vergangenen Wochenende mit einem lang ersehnten Dreier aus Weibersbrunn an den Nonnenbach zurückkehren. Mit diesem Erfolgserlebnis und einem wahren Torfestival im Rücken müssen wir jetzt auch die nächsten schwierigen Aufgaben lösen. Die Jungs empfangen um 13:00 Uhr die Kicker der ersten Mannschaft vom FC Oberbessenbach.. Auf geht´s Jungs, Ihr schafft das. Ihr habt den Abstiegsplätzen den Kampf angesagt, jetzt heißt es an die Leistung vor heimischem Publikum anzuknüpfen! Um 15:00 Uhr folgt dann mal wieder ein richtiger Kracher auf den wir uns alle sehr freuen! Der TuS Aschaffenburg Leider um Coach Bolze gastiert an der Haibacher Straße. Dieses Derby ist immer wieder ein Highlight für alle Beteiligten und hat mittlerweile schon Traditionscharakter. Wir hoffen auf ein spannendes, faires und torreiches Derby und freuen uns auf eure Unterstützung - als unser zwölfter Mann. VIELEN DANK!

"BAHNHÖFER JUGENDSPIELE DER WOCHE"

 

Auch unsere Jugendmannschaften von groß bis klein erwachen so langsam aus dem Winterschlaf und starten in die Rückrunde. Die nächsten Spiele der einzelnen Mannschaften findet Ihr wie immer ganz links auf unserer Homepage. 

Besonders hervorheben dürfen wir am nächsten Wochenende zwei absolute TOP-Spiele. Hier erwartet uns am Nonnenbach ab 14:30 Uhr ganz großes Kino. Unsere U-15 C-Junioren starten mit dem Prestigeduell gegen die Viktoria aus Aschaffenburg. Ein Duell auf Augenhöhe, denn hier heißt es Erster gegen Zweiter. Nicht weniger spannend wird das Spiel um 16:00 Uhr unserer U-19 A-Junioren gegen den Tabellenführer der Bezirksoberliga dem Würzburger FV. Auch hier müssen wir alle Kräfte mobilisieren und an die Leistung vom letzten Wochenende anknüpfen. Dann können wir auch hier was zählbares in der Heimat lassen. Unser viel versprechender Nachwuchs freut sich über jede Unterstützung an der Außenlinie - das Wetter spielt hoffentlich auch mit und somit würde nichts gegen einen tollen Fussball Nachmittag sprechen. Natürlich sind auch die Aktiven-Spieler jederzeit herzlich willkommen, das würde unsere Kleinen besonders freuen. Ihr als die großen Vorbilder, die sonntags auch von unserem Nachwuchs unterstützt werden. 

1. MANNSCHAFT

 

TSV Rottendorf - SpVgg Hösbach Bahnhof  2:2

 

Beim Abstiegskandidaten in Rottendorf traten wir mit einer im Durchschnitt von 20 Jahren sehr jungen Mannschaft an. Nach einer kurzen Abtastphase, wo sich beide Teams belauerten und auf Fehler warteten, nahm Rottendorf schneller und mehr Tempo auf. Nach einer Ecke, die wir zwar abwehrten aber unsortiert gegen den Ball arbeiteten, gingen die Gastgeber nach einem Pass in die Tiefe in Führung. Wie schon in den vergangenen Spielen mussten wir erneut einem Rückstand auf tiefen Geläuf nachlaufen und sehr viel Laufarbeit verrichten. Trotzdem kamen wir besser ins Spiel und Niklas Schöfer prüfte den gegnerischen Torwart mit einem Freistoß. Da uns aber trotzdem die Genauigkeit beim letzten Pass fehlte, musste nach einer Ecke eine Standardsituation herhalten, um durch einen Kopfball von Janosch Jasmann auszugleichen. Kurz darauf hatte der gleiche Spieler die Möglichkeit uns in Führung zu bringen, verfehlte das Ziel aber nur um Zentimeter. Somit ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause. In Hälfte zwei dominierten wir von Beginn an das Geschehen und hatten durch Niklas Schöfer per Kopf eine Riesenchance. In der 60. Minute brachte uns schließlich Yannick Mühlhoff in Führung, als er sich im Zweikampf durchsetzte und aus 10 Metern traf. Nur wenig später hätte uns der gleiche Spieler mit 3:1 in Führung bringen können, vergab aber eine gute Einschußmöglichkeit. Leider verloren wir dann immer mehr den Faden und mussten in der 75. Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Schlussviertelstunde versuchten zwar beide Mannschaften noch den Sieg zu erringen, es konnte sich allerdings keine Mannschaft mehr entscheidend durchsetzen und die beiden sehr gut aufgelegten Keeper in Gefahr zu bringen.

 

Im 5. Spiel im Jahr 2017 spielten wir nun zum 4. Male remis und treten auf der Stelle. Gerade an diesem Spieltag hätten wir einen Schritt nach vorne machen können, da die vor uns liegenden Mannschaften sich nicht durchsetzen konnten. Wir treffen jetzt am Sonntag im Derby auf TuS Leider und hoffen, dass gegen Bolze & Co endlich der Knoten platzt.

 

Aufstellung: Herrmann - Dennis Marschall (65. Min. Grams), Reinelt, Miltenberger, Fuchsbauer - Mühlhoff, Jasmann, Dominic Marschall (65. Min. Repp), Niklas Schöfer - Schneider, Wolfert (56. Min. Ertler)

2. MANNSCHAFT

 

SV Weibersbrunn - SpVgg Hösbach Bahnhof II  1:5

 

Nach den letzten teilweise unglücklich laufenden Spielen, konnnte unsere 2. Mannschaft endlich ihr tatsächliches Können unter Beweis stellen und hatte den Tabellenfünften aus Weibersbrunn von Anfang an im Griff. So konnten wir schon nach 6 Minuten durch Pascal Schöfer das 1:0 erzielen. Wir spielten konzentriert weiter und ließen dem Gegner nicht wirklich Platz zur Entfaltung. Im Angriff waren wir durch Felix Renner und Niclas Bieder stets einen oder sogar einige Schritte schneller und so waren das 2:0 durch Felix Renner und das 3:0 durch Markus Püchner noch vor der Pause hochverdient. Nach der Pause spielten wir sofort wieder guten Fußball und bauten unsere Führung durch Pascal Schöfer und Tobias Staab auf 5:0 aus. In der 80. Minute gelang dem Gegner dann noch der Ehrentreffer.

 

Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, in der jeder für jeden gekämpft hat und so einen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht hat.

 

Aufstellung: Nico Beshka - Simon Bieder, Kluger, Hein, Lippert - Pascal Schöfer (68. Min. Schatz) , Hessler, Staab, Renner - Niclas Bieder, Püchner

"BESONDERE SPIELERLEISTUNGEN"

 

Wer hat es in dieser Woche geschafft? Schaut doch mal hier über den direkten Link vorbei!

 

"ZU- & ABGÄNGE WINTER 2016/2017"

 

ABGÄNGE:

Im Winter 2017 hat unser Torwart Alexander Gerner die Freigabe vom Verein bekommen seinem Heimatverein, Viktoria Mömlingen, in einer äußert prekären Personalsituation zu helfen. Alex wechselt daher im Winter 2017 vom Nonnenbach nach Mömlingen, da sich der dortige Stammkeeper eine schwere Handverletzung zugezogen hat. Er wird versuchen dort alles möglich zu machen um den Mömlingern beim Aufstieg zu helfen! Nach dieser "Leihe" hat Alex uns bereits zugesagt im Sommer wieder die Farben der "Bahnhöfer" zu tragen! Für das halbe Jahr wirst du uns schwer fehlen....
ABER:Wir wünschen dir lieber Alex bei dieser Herzensangelegenheit alles Gute für die Rückrunde, viel Erfolg und freuen uns schon darauf dich bei uns wieder begrüßen zu dürfen!

ZUGÄNGE:
Es war uns möglich quasi mit Schließung des Transferfensters noch unseren ehemaligen Jugendspieler Dennis Hein zurück zu lotsen. Unser Eigengewächs hat sich bei der Germania Dettingen die Hörner abgestoßen und wird jetzt alle Kräfte mobilisieren um mit uns um den Aufstieg in die Landesliga sowie den Klassenerhalt in der A-Klasse zu kämpfen.Schön, dass du wieder da bist Dennis!!! 

Der große Coup ist uns in diesem Winter mit dem Transfer von Max Ertler gelungen. Max wechselt zu uns vom Ligakonkurrenten TUS Leider. Wir freuen uns sehr darüber, dass es geklappt hat ihn bei uns begrüßen zu dürfen und hoffen, dass er schnell ins Team findet, denn zweifelsohne kann er uns nur weiter bringen! Max konnte bereits mehreren höherklassigen Vereinen (u.a. Alemannia Haibach, Viktoria A´burg, Eintracht Frankfurt) weiterhelfen, hatte jedoch des öfteren das Pech von Verletzungen geplagt zu sein. Diese Zeit ist jetzt aber vorbei und Max will gemeinsam mit uns anpacken große Ziele zu erreichen! Der gesamte Verein heißt dich herzlich Willkommen Max!!! Wir freuen uns sehr, dass du bei uns bist!!! 

"ENERGIE CUP 2017 BEIM VFR GOLDBACH"

 

GRUPPENEINTEILUNG & SPIELPAARUNGEN
Energie Cup 2017.pdf
PDF-Dokument [14.0 KB]

„BESONDERE SPIELERLEISTUNGEN“

 

In die neue Saison 2016/2017 möchten wir mit etwas ganz besonderem starten! Aus der Sportschau kennen wir alle die Wahl „Tor des Monats“, die FIFA kürt mit dem „FIFA Ballon d’Or" den Weltfußballer des Jahres und wir, die SpVgg Hösbach Bahnhof möchten etwas ganz ähnliches auf die Beine zu stellen. Zu hervorragenden Teamleistungen und Ergebnissen gehören die tollen Leistungen jedes einzelnen Spielers von euch. Wir sind sehr stolz darauf, so eine großartige Jugendarbeit zu leisten und können Spielerinnen und Spielern jeder Altersklasse eine super Mannschaft in hohen Spielklassen bieten. Ganz hoch anrechnen können wir uns die super Integration von jungen Nachwuchskickern in den Aktiven Bereich. Das ist das, worauf wir sehr stolz sind und jahrelang mit euch hinarbeiten um dann bei den „Großen“ erfolgreich mitwirken zu können. Gerade aktuell sieht man wieder Spieler in der 1. und 2. Mannschaft, die schon seit Bambini-Zeiten und somit dem Beginn Ihrer Karriere unser Vereinswappen auf der Brust tragen. Das macht schon mächtig stolz. Somit gilt das von unseren Kleinsten bis hin zum großen Juniorenbereich – Spieler wir IHR sind unsere Zukunft. Manchmal ist der Weg steinig, doch euer Wille, Kampf- und Teamgeist wird belohnt und wir möchten „Besondere Spielerleistungen“ auch besonders hervorheben. Damit möchten wir keinesfalls die Leistung des gesamten Teams schmälern, denn ohne EUCH ALLE ist auch keine „besondere Spielerleistung“ möglich. Fußball ist ein Mannschaftssport, bei dem jeder für jeden einsteht und sein Bestes für das Team gibt. Wir möchten „DANKE“ sagen und haben einen neuen Reiter auf unserer Homepage ins Leben gerufen, bei dem wir näher auf großartige und durchaus einzigartige Leistungen eines Spielers eingehen möchten. Damit möchten wir unsere Dankbarkeit an ALLE unsere Juniorenspieler ausdrücken, in denen sehr viel Potenzial steckt! Wir hoffen auf viele weitere erfolgreiche Jahre mit euch – bis hoch in den Aktiven Bereich.

Jeder Jugendtrainer – aller Altersklassen - ist hier nun gefordert und kann während der kompletten Saison gerne einen kurzen Bericht über eine „Besondere Spielerleistung“ an presse@diebahnhoefer.de schicken. Vom Torwart, über die Abwehr und dem Mittelfeld bis hin zum Stürmerstar – wir nehmen alles gerne entgegen, denn Ehre wem Ehre gebührt.

ALTE HERREN            

 

 zum Bericht

 U19 A-JUNIOREN:    SG Stadtlauringen/Ballingsh.-SpVgg Hösbach Bahnhof  1:1

                     

zum Bericht

U17 B-JUNIOREN:      

                                                                 

zum Bericht

U15 C-JUNIOREN:    

 

zum Bericht

U13 D-1 JUNIOREN:    JFG Bay. Odenwald - SpVgg Hösbach Bahnhof  1:3

 

zum Bericht

U13 D-2 JUNIOREN:   SpVgg Hösbach Bahnhof II - SV Stockstadt  1:2

                                       SG VfR Goldbach II - SpVgg Hösbach Bahnhof II   1:0

 

zum Bericht

U11 E-1 JUNIOREN:     SpVgg Hösbach Bahnhof -  SG SC Geiselbach  3:1

                                   

zum Bericht

U11 E-2 JUNIOREN:    

 

                                                                                                                                     zum Bericht

U9 F-1 JUNIOREN:   TV 1860 Aschaffenburg - SpVgg Hösbach Bahnhof

 

zum Bericht

U9 F-2 JUNIOREN:   SpVgg Hösbach Bahnhof II - SV Schöllkrippen II

 

zum Bericht

U7-JUNIOREN:        

 

zum Bericht