Letzte Aktualisierung: 23.05.2016

            HERZLICH WILLKOMMEN BEI DEN BAHNHÖFERN

DIE BAHNÖFER GIBTS JETZT AUCH AUF FACEBOOK!!!


Bilder, Links, Events und alle anderen Neuigkeiten könnt ihr dort nun ebenfalls finden und somit hautnah dabei sein! Verpasst nichts mehr und seid immer top aktuell dabei.
Also, liken und Teilen!

STECKBRIEF SPVGG HÖSBACH BAHNHOF

ePaper

"UNSERE KLEINSTEN MAL WIEDER GANZ GROß"

 

Eine ganz besondere Freude für Groß und Klein war das letzte Heimspiel unserer

1. Mannschaft in der Saison 2015/2016. Die Kleinsten durften mit unseren Größten

Hand-in-Hand das Spielfeld betreten, was für beide Seiten eine sehr schöne und gelungene Aktion war. Wir hoffen Ihr hattet viel Spaß dabei!

"ENERGIE CUP 2016 BEI DEN BAHNHÖFERN"

 

Vom 11.07. bis 17.07. sind wir stolzer Ausrichter des diesjährigen Energie Cup. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können und es sich hierbei um den kompletten Verein handelt benötigen wir wirklich jede helfene Hand. Die Dienstpläne liegen bereit und warten auf euch. Egal ob unter der Woche oder am Wochenende es stehen verschiedene Schichten und Dienste zur Verfügung, für die wir eure Unterstützung  benötigen. Denn wir ALLE präsentieren die Spielvereinigung Hösbach Bahnhof und deren Farben.

Es darf sich gerne an Jürgen Schneider 06021-57259 oder Andrea Englert-Lippert 0151-14392406 gewendet werden. VIELEN DANK!!!

"SPORTHEIMDIENST - EIN HERZLICHES DANKESCHÖN"

 

VIELEN LIEBEN DANK an die Mama´s und Papa´s unserer Kleinsten - den Bambinis- , die am Sonntag beim letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Heidingsfeld den Sportheimdienst übernommen haben. Egal ob am Grill, hinter der Theke oder in der Küche - es hat alles super geklappt und Ihr hattet wie immer alles im Griff!

DANKE für eure Unterstützung und euer Engagement!

"MANNSCHAFTSESSEN" - VIELEN DANK

 

Auch für das letzte Mannschaftsessen in der Saison 2015/2016 und gleichzeitig das Abschiedsessen einer turbulenten Saison mit Höhen und Tiefen möchte sich das Team ganz herzlich bei allen Sponsoren, Freunden, Gönnern und der leckeren Küche bedanken. Das ist eine ganz tolle Aktion, die hier ins Leben gerufen wurde. Wir freuen uns auf die kommende Saison und sagen noch einmal VIELEN LIEBEN DANK!

"RÜCKBLICK SAISON 2015/2016" AKTIVE & U-19 A-JUNIOREN

 

Nach dem vergangenen Heimspieltag der 1. und 2. Mannschaft verabschieden sich unsere aktiven Jungs in die wohlverdiente Sommerpause und sagen somit Tschüss - Saison 2015/2016.  Es war eine durchwachsene und emotionale Saison mit vielen Höhen und Tiefen beider Mannschaften. Zu Beginn möchten wir uns von ganzen Herzen BEDANKEN. Bei unseren treuen Fans, Zuschauern, Sponsoren, Gönnern, Freunden und Funktionären für die super Unterstützung über das ganze Jahr, die ihr Woche für Woche neben dem Spielfeld oder im Hintergrund leistet. Ganz nah dran an den Jungs sind unsere Trainer, ehrenamtliche Betreuer, Familien und Spielerfrauen – euch kann ebenfalls nicht genug gedankt werden. Egal ob Groß oder Klein wir sind sehr stolz euch zu haben. In Worte beschreiben kann man auch nicht unseren Werner Müller, der, man mag es kaum glauben, seit 30 Jahren an der Seitenlinie für unsere Spieler zur Verfügung steht um unsere Jungs mit Wasser und Eisspray zu versorgen. Auch dir lieber Werner kann man einfach nicht genug „DANKE“ sagen.  Ohne euch ALLE würde es uns nicht geben und das alles was wir geschafft haben nicht funktionieren. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns alle treu bleibt.

 

Mit den Voraussetzungen, die wir in Hösbach Bahnhof vorfinden und trotz immer wieder ernüchternden Aussagen unserer Kommune bezüglich unserer Trainingsmöglichkeiten, gelingt es dem Trainerteam um Raik Henzgen Jahr für Jahr unseren treuen Zuschauern eine Top-Mannschaft zu präsentieren. Unsere Erste stellt mit 92 Treffern den besten Angriff der Liga und mit Patrick Schneider (31 Tore), Niklas Schöfer (27 Tore) und Matthias Helfrich (19 Tore) ein überragendes Offensivtrio und 3 Spieler unter den 7 besten Torjägern der Bezirksliga. Aber auch unsere Defensive steigerte sich in der Rückrunde enorm, was viele Spiele ohne Gegentreffer unter Beweis stellen.

 

Mit unserer A-Klasse Mannschaft haben wir leider unsere Zielsetzung, einen Platz unter den ersten 5 Mannschaften, verfehlt. Dafür gibt es einige Gründe, die aufzuarbeiten sind. Für das nächste Spieljahr sollten wir uns das Ziel setzen, ganz vorne - hoffentlich wieder um den Aufstieg in die Kreisklasse mitzuspielen. Das Potenzial haben wir sicherlich dafür, entscheiden wird sein, wie sich jeder einzelne in den Dienst der Mannschaft stellt. Es wird sich einiges ändern müssen, es ist aber noch zu früh, um mit Einzelheiten an die Öffentlichkeit zu gehen. Hier aber auch noch einmal an Dank an alle Spieler, die gerade in den letzten Spielen immer wieder ausgeholfen haben, damit wir die Runde vernünftig zu Ende bringen konnten. Wir sind ein Team und sollten uns gegenseitig unterstützen und aufbauen, füreinander einstehen, alles geben und mit Stolz die Farben der SpVgg tragen. Wir alle können stolz auf unser komplettes Team sein und uns auf das nächste Spieljahr freuen.  

 

Die Runde bereits eine Woche vorher beendet hat unsere U-19 in der BOL. Die Jungs beendeten das Spieljahr auf Rang 6 und somit als bester Verein aus dem Kreis Aschaffenburg/Miltenberg. Eine großartige Leistung! Vielen Dank an dieser Stelle auch einmal an die Eltern, die immer wieder privat die weiten Auswärtsfahren in Angriff nehmen und so eine große finanzielle Belastung vom Verein nehmen. Auch hier muss einmal erwähnt werden, dass das Halten einer solchen Spielklasse keine Selbstverständlichkeit ist.

 

WIR HABEN NUN EINMAL SEHR SCHLECHTE TRAININGSBEDINGUNGEN, OBWOHL WIR IN SÄMTLICHEN ALTERSGRUPPEN VON DEN KLEINSTEN BIS ZU DEN GRÖßTEN JUGENDMANNSCHAFTEN SEHR GUT AUFGESTELLT SIND UND ÜBERALL EINE GUTE ROLLE SPIELEN – WO UNS ABER NIEMAND SO SCHNELL WAS VORMACHT IST DER ZUSAMMENHALT – DARAUF SIND WIR SO STOLZ!!!!  DANKE EUCH ALLEN, DIE DIE FARBEN FÜR UNSERE SPIELVEREINIGUNG TRAGEN!

 

Nun wünschen wir allen Spielern eine gute Zeit, viel Erholung und einen schönen Urlaub in den kommenden Wochen. Damit wir dann gemeinsam, gesund und munter, frisch und voller Tatendrang in die Saison 2016/2017 starten können.

 

Der Termin für ein erstes Wiedersehen steht bereits fest. Denn in diesem Jahr sind wir Austräger des Energie Cup 2016 vom 11.07. – 17.07. Wir würden uns sehr freuen, euch alle wieder zu sehen und hoffen auf eure Unterstützung, wenn es wieder los geht an der Haibacher Straße.  Auf geht´s Bahnhof, auf geht´s..

1. MANNSCHAFT

 

SpVgg Hösbach Bahnhof - SV Heidingsfeld 6:3
Im letzten Spiel der Saison wollten wir daheim nochmal ein gutes Spiel zeigen, drei Punkte holen und die Runde auf dem dritten Platz beenden. Wir starteten zunächst gut in die Partie, ließen den Ball gut laufen und hatten so schon in den ersten Minuten Möglichkeiten in Führung zu gehen, was uns aber nicht gelang. Danach verloren wir den Faden, waren dabei viel zu weit von den Gegenspielern entfernt und leisteten uns einfache Fehler im Aufbauspiel. Folglich war Heidingsfeld nun die bessere Mannschaft und konnte sich einige sehr gute Torchancen herausspielen. Eine davon nutzen sie nach einer knappen halben Stunde zur verdienten Führung. Wir wollten es aber umbedingt vermeiden, wie im Vorjahr, das letzte Spiel zu verlieren und wurden wieder etwas stärker. Der Lohn war der Ausgleich durch einen Schuss von Janosch Jasmann aus circa 20 Metern. Mit diesem Ergebnis ging es dann, nach einer schwachen ersten Halbzeit, in die Pause. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann eine ganz andere Bahnhöfer Mannschaft. Wir auf „unser Tor" spielend, konnten uns wie schon so oft, nach der Halbzeit in einen Rausch spielen. Den Startschuss dafür gab Matthias Helfrich in der 48. Minute nach schöner Vorarbeit von Niklas Schöfer. Dieser hätte dann nur fünf Minuten später auch das 3:1 erzielt, der Schiedsrichter zeigte allerdings nach Handspiel der Gäste auf den Punkt, obwohl der Ball ohnehin ins Tor gegangen wäre. Den fälligen Strafstoß verwandelte Patrick Schneider jedoch sicher. Dieser konnte dann wenig später mit seinen Treffern zwei und drei auf 5:1 erhöhen und für die entgültige Entscheidung sorgen. Danach ließen wir das Spiel etwas schleifen und mussten so noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Eine viertel Stunde vor Schluss durften wir dann unseren 92. Saisontreffer, erzielt durch Matthias Helfrich, bejubeln. Am Ende gingen wir dann, aufgrund einer überragenden Phase nach der Halbzeit, verdient als Sieger vom Platz und konnten unseren Zuschauern zum Abschluss nochmal ein Spektakel bieten.
Damit ist die Saison 2015/16 vorbei, in der wir erneut einen sehr guten dritten Platz belegen konnten.

Aufstellung: Gerner - Bieder (Renner 46.Min), Fuchsbauer, Reinelt, Staab T.- Schöfer N., Jasmann (Mühlhoff 75.Min), Schneider, Grams (Schöfer P. 46.Min), Staab D. - Helfrich

2. MANNSCHAFT

 

SpVgg Hösbach Bahnhof II - FC Kleinwallstadt II  6:0

Tore: Aral, Dennis Marschall, Hausberger, Hessler, Zimmermann, Mühlhoff

BERICHT FOLGT!!

 

BAMBINI

2. Platz in Waldaschaff nach Sieben-Meter-Krimi

 

In unserem 1. Spiel gegen Oberafferbach konnten wir durch ein frühes Tor von Ramon Minea in Führung gehen. Anschließend konnten wir durch konsequente Verteidigung ein Ausgleichstor verhindern und das Spiel dann mit 1:0 für uns entscheiden. Der Gegner im 2. Spiel war der Gastgeber Viktoria Waldaschaff, gegen die wir ein enorm starkes Spiel ablieferten und eine herausragende Teamleistung zeigten. Wir ließen in der Defensive wenig zu und nutzten vorne unsere Torchancen, gingen dank Colin Stamov-Roßnagel und Nils Stratenwerth mit 2:0 in Führung. Wie im vorherigen Spiel konnten unsere Gegner nur durch Distanzschüsse gefährlich werden, diese wurden dennoch spätestens durch unseren gut aufgelegten Keeper Max Klein aufgehalten. Am Ende gewannen wir verdient mit 2:0. Unser letztes Gruppenspiel bestritten wir gegen den FC Laufach. Es war ein ausgeglichenes Spiel, obwohl unsere Gegner mit 2 F-Jugend Spielern antraten und somit außer Konkurrenz spielten. Wir mussten dann leider 2 gut herausgespielte Tore hinnehmen, waren aber trotzdem als Gruppenerster im Halbfinale. Gegen Kleinwallstadt sahen die Zuschauer eine starke Bahnhöfer Mannschaft und einen offenen Schlagabtausch. Durch die äußerst aktiven Zuschauer/Eltern angetrieben, konnten wir durch Ramon Minea zwei schöne Tore erzielen und ins Finale einziehen. Das Spiel gegen Oberafferbach war spannend und der Turniersieg schien uns zum Greifen nah. Wir waren zwar die bessere Mannschaft konnten uns dennoch nicht vorzeitig belohnen und es ging nach einem 1:1 ins Elfmeterschießen. Dieses konnten wir leider nicht für uns entscheiden. Am Ende belegten wir einen verdienten zweiten Platz, der unserer tollen Leistung entsprach.

"BAHNHÖFER TOP-SPIEL DER WOCHE"

 

An dieser Stelle noch einmal ein DICKES DANKESCHÖN an unsere treuen Fans, die uns Woche für Woche - ob zu Hause oder auswärts - bei Sonne, Regen oder Schnee - so zahlreich und engagiert neben dem Platz unterstützen und anfeuern. Pure Emotion und Motivation für unsere Jungs. Ob jung oder alt - groß oder klein - IHR seid einfach die BESTEN - DANKE!!!

"SATZUNG SPVGG HÖSBACH BAHNHOF"

 

Liebe Vereinsmitglieder,

der Entwurf unserer verschlankten Vereinssatzung liegt nun vor. Er findet sich unter dem Reiter "Satzung" zusammen mit der aktuell gültigen Version. Jeweils eine ausgedruckte Version der Satzungen liegt im Sportheim an der Theke zur Einsichtnahme aus. Anregungen zu Änderungen oder Ergänzungen richtet Ihr bitte an den Schriftführer Martin Sauer oder an einen der Vorstände. Die Kontaktdaten findet Ihr im Steckbrief auf der Startseite, oder als e-mail an vorstand@diebahnhoefer.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE SPIELVEREINIGUNG HAT MAL WIEDER DAS

OPTIMALE GESCHENK FÜR JEDEN ANLASS

"TBC ERNEUT ZU GAST BEI DER SPVGG!" - AB SOFORT STARTET DER VVK!!

Am 22.10.2016 um 20:00 Uhr lässt es die SpVgg wieder krachen. Wir freuen uns sehr, dass bereits zum zweiten mal das "TBC" bei uns im Kultur- und Sportpark in Hösbach gastieren wird. Das ist doch das optimale Geschenk für jeden Anlass. Der VVK ist bereits gestartet. Karten sind bei Andrea Englert-Lippert unter der Handy-Nr. 015114392406, unter veranstaltungen@diebahnhoefer.de oder jeden Freitag von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Sportheim erhältlich. Wir freuen uns auf euch!

DAPPEN WIE WIR

"DAPPEN WIE WIR" – das ist das lustigste TBC-Programm seit dem letzten!

Für alles gibt's heute eine APP – nur gegen die Dummheit mancher Menschen ist leider noch kein Download gewachsen. Deshalb blickt TBC über den eigenen Tablet-Rand hinaus und knöpft sich mit seiner unverwechselbaren Mischung aus Genie, Wahnsinn und Unterzucker die Alltagswirren des 21. Jahrhunderts vor und beleuchtet die aktuellstesten politischen Entwicklungen genauso wie die dümmstesten sprachlichen Entgleisungen.

TBC lässt fränkischen Presssack vom Himmel regnen, gewährt seinem Publikum einen exklusiven Einblick in Horst Seehofers Hirn, zeigt sich dabei aber immer als Vorreiter ökologisch korrekter Kleinkunst und präsentiert ausschließlich nachhaltiges Kabarett direkt aus der Region mit Pointen von glücklichen Künstlern.

"DAPPEN WIE WIR" ist eine Show auf der Höhe der Zeit - ein Kabarett-Livestream in analoger 3D-Bühnentechnik, Echtzeit und in heller Auflösung (1280x460 Pickel)! Und das Beste: Sie können die drei Jungs auch von der Bühne herunter (ein)laden.

Jetzt fehlen nur noch Sie in der ersten Reihe und Ihr APPlaus!

"NEU!!!" - REITER: FREIWILLIGES SOZIALES JAHR - "NEU!!!"

 

Nach dem Felix Renner nun seit einem halben Jahr sein freiwlliges soziales Jahr bei der SpVgg ableistet, gibt er nun mal einen Einblick in seinen Alltag, ein paar interessante Informationen und ein ganz persönlich Feedback seinerseits. Bei Fragen könnt Ihr euch jederzeit gerne an Ihn, Bernd Klement oder Tobias Bergmann wenden.

Hier der direkte Link zum Bericht.

- BAHNHÖFER JUGEND BEIM SPIEL IN NÜRNBERG -

ALTE HERREN            

 

 zum Bericht

 U19-JUNIOREN:    

                              

zum Bericht

U17-JUNIOREN:    JFG Vorspessart - SG SpVgg Hösbach Bahnhof

                                                                 

zum Bericht

U15-JUNIOREN:      SpVgg Hösbach Bahnhof - JFG Bayerischer Maingau

 

zum Bericht

U13-JUNIOREN-1:    SG Elsava Elsenfeld - SpVgg Hösbach Bahnhof

                                 

zum Bericht

U13-JUNIOREN-2:         SpVgg Hösbach Bahnhof II - TV Aschaffenburg III

 

zum Bericht

U11-JUNIOREN-1:      SV Alemannia Haibach - SpVgg Hösbach Bahnhof

                                   

zum Bericht

U11-JUNIOREN-2:       SV Alemannia Haibach II - SpVgg Hösbach Bahnhof II

 

                                                                                                                                     zum Bericht

U9-JUNIOREN:        TSV Rothenbuch - SpVgg Hösbach Bahnhof

 

zum Bericht

U7-JUNIOREN:     

 

zum Bericht