Letzte Aktualisierung: 20.04.2018

"MANNSCHAFTSESSEN AKTIVE"

 

Das nächste Mannschaftsessen der Aktiven steht vor der Tür!

Bereits am jetzigen Heimspiel-Sonntag gibt es für unsere Aktiven der 1. und 2. Mannschaft wieder ein leckeres Abendessen mit der Mannschaft. Wir freuen uns auf euch!

"1. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERFRANKEN"

 

SpVgg Hösbach Bahnhof - DJK Hain  1:0

Tor: Matthias Helfrich

BERICHT FOLGT!

 

"EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG

DER SPVGG 1949 E.V. HÖSBACH BAHNHOF 

AM 27.04.18 UM 19:30 UHR IM SPORTHEIM"

 
Tagesordnungspunkte   
1. Begrüßung und Totengedenken

2. Jahresbericht der Vorstandbereiche

3. Kassenbericht und Prüfungsbericht der Kassenprüfer

4. Entlastungen zu 2. & 3. 

5. Jahresberichte der Abteilungs- und Jugendleiter

6. Entlastungen der Abteilungen

7. Beschlussfassung über vorliegende Anträge

8. Verschiedenes  
   
Jedes stimmberechtigte Mitglied hat die Möglichkeit eine Ergänzung der Tagesordnung zu beantragen. Anträge hierfür bitte in schriftlicher Form bis zum 20.04.2018 an

Bernd Klement, Ulrich-Bergmann-Str. 23, 63768 Hösbach Bhf. 

   
Hösbach Bahnhof, 22.03.18  
Für die Vorstandschaft   
Bernd Klement Vorstandsprecher

"EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG

DES FÖRDERVEREINS DER SPVGG HÖSBACH BAHNHOF"

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins der  SpVgg Hösbach Bhf. 1949 e.V. findet am 27.04.2018 um 18:00 Uhr im Sportheim statt.

Hierzu ergeht herzliche Einladung an ALLE Mitglieder.

 

Tagesordnungspunkte

 

  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht des Vorstandes
  3. Kassen- und Prüfungsbericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung zu 2. & 3.
  5. Wahl des 1 . und .2. Vorstandes
  6. Wahl des Kassier
  7. Wahl des Schriftführers
  8. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  9. Verschiedenes

  

Jedes stimmberechtigte Mitglied hat die Möglichkeit eine Ergänzung der Tagesordnung zu beantragen. Anträge hierfür bitte in schriftlicher Form bis zum 25.04.2018 an Fabian Lippert.

 

Hösbach Bhf., 31.03.2018

Für die Vorstandschaft

Fabian Lippert

"1. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERFRANKEN"

 

DJK Hain - SpVgg Hösbach Bahnhof   2:1

Nach der Niederlage im Nachholspiel in Wiesthal standen nun innerhalb von vier Tagen zwei Spiele gegen die DJK Hain an. Zunächst mussten wir dabei im Derby auswärts antreten. Das Verletzungspech bleibt uns leider im Moment weiterhin treu und wir mussten wieder mit einer neuen Startaufstellung antreten. Trotzdem legten wir einen Auftakt nach Maß hin und gingen nach nur wenigen Minuten in Führung. Torschütze war Niklas Schöfer nach überragendem Zuspiel von Patrick Schneider. Wir hatten uns vorgenommen mutig aufzutreten und den Gegner schon früh im Aufbauspiel zu stören. Dies gelang uns in der ersten Halbzeit sehr gut, sodass die DJK zunächst kaum Torchancen vorzuweisen hatte. Insgesamt lag allerdings der Ballbesitzanteil auf Seiten der Gastgeber, was auch daran lag, dass wir gewonnene Bälle viel zu schnell wieder verloren haben. Trotzdem zeigten wir unterm Strich bis dahin eine konzentrierte Leistung und gingen nach einer ersten Halbzeit, die Tempo hatte aber wenige Torraumszenen, nicht unverdient als in Führung liegende Mannschaft in die Kabine. In den zweiten 45 Minuten stieg die Attraktivität und der Unterhaltungswert der Partie dann deutlich. Wir kamen gut aus der Pause und hatten da auch unsere stärkste Phase. Wir konnten viele Fehler der gegnerischen Abwehr provozieren und spielten guten Kombinationsfußball. Daraus ergaben sich ein einige hundertprozentige Torchancen, die wir leider nicht nutzen konnten, um die Partie schon früh in der zweiten Halbzeit zu entscheiden. So blieb es weiterhin eng und das Spiel wurde intensiver und hitziger. Die Hainer wurden zwar von Minuten zu Minute stärker und kamen auch immer wieder gefährlich vor unser Tor, trotzdem hatten wir zunächst noch weitestgehend alles im Griff. Je länger die Begegnung dauerte merkte man aber, dass wir vergangenen Mittwoch gegen Neuhütten viele Körner gelassen haben, während sich unser Gegner bei ihrem Kantersieg vermutlich nicht wirklich verausgabt hat. So wurde die Überlegenheit der Heimmannschaft immer größer und wir konnten die Räume im Mittelfeld nicht mehr schließen. Daraus ergaben sich in der Schlussphase Chancen im Minutentakt. In der 85.Minute war es dann soweit und wir mussten durch eine Schuss aus knapp 20 Metern den Ausgleich hinnehmen. Nur leider war das noch nicht das Ende der Partie. In der letzten Minute herrschte nach einer Hereingabe Chaos in unserem Sechzehner, wir konnten den Ball nicht entscheidend klären und der Hainer Stürmer drückte den Ball im Liegen über die Linie. Kurz darauf war Schluss und wir gingen nach großem Abnutzungskampf als Verlierer vom Platz.

 

Die Niederlage ist sehr bitter, vor allem da wir ausrechend Tormöglichkeiten hatten, um den zweiten Treffer nachzulegen. Die gute Nachricht ist allerdings, dass wir am Mittwoch im Heimspiel die Chance auf Revanche haben.

 

Aufstellung: Brand - Staab, Fuchsbauer, Suslin, Wolfert (Mühlhoff 30.Min) - Schöfer N., Lippert, Ritz (Helfrich 90.Min), Renner - Bieder N. (Schöfer P. 85.Min) , Schneider

"2. MANNSCHAFT - A KLASSE GRUPPE 2 A´BURG"

 

SpVgg Hösbach Bahnhof II - FC Hösbach II  3:1

Mitten im Abstiegskampf der A-Klasse II fand für unser Reserve Team eine wichtige Partie gegen den FC Hösbach II statt. Wir konnten unseren positiven Trend einfrieren und nach unserem Sieg in Straßbessenbach auch hier die Oberhand behalten. Bereits sehr früh konnten wir durch Yannick Mühlhoff und Michael Fey in der dritten und zehnten Minute auf eine 2:0 Führung für uns stellen. Mit der sicheren Führung im Rücken konnte dann Noel Bieber noch vor der Halbzeit durch einen schönen Schuss unter die Latte das 3:0 herstellen. In Hälfte zwei hieß die Prämisse Kräfte schonen um auch unsere erste Mannschaft personell zu unterstützen. Aktuell sind wir arg vom Verletzungspech gebeutelt und so versuchten wir uns in Geduld und rannten nicht weiter an um das dritte und vierte Tor zu erzielen. Leider konnten wir auch durch überlegtes Passspiel keine weiteren Chancen kreieren. In der 78. Minute mussten wir dann nach einer gegnerischen Ecke den 3:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Der Mittelfeldspieler der Hösbacher war ein Kopf größer als alle Spieler in Rot und konnte sich hier durchsetzen. Dennoch gerieten wir nicht mehr ins Wanken und konnten den nächsten wichtigen Dreier für uns verbuchen.

 

Mit aktuellen 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang haben wir nun ein winziges Polster, dass jedoch sofort verschwunden sein  kann wenn wir uns nicht auch in der nächsten Englischen Woche genauso ins Zeug legen wir zuletzt. Mit dem FC Oberafferbach am Wochenende und dem FC Unterafferbach II warten wieder Gegner bei zwei Heimspielen auf uns die uns alles abverlangen werden. Besonders das Spiel gegen den FCU müssen wir irgendwie erfolgreich gestalten da die Gäste, diejenige Mannschaft ist welche auf dem aktuellen Relegationsrang rangiert. Es gilt die Kräfte zu sammeln und weiter zu fighten für den Klassenerhalt!!!

 

Aufstellung: Herrmann - Kluger, Aral, Zobel, Grams - Simon Bieder (83. Min. Hefter), Bieber, Fey, Pascal Schöfer (71. Min. Hausberger) - Mühlhoff (64. Min. Luca Beshka), Hessler

"1. MANNSCHAFT - BEZIRKSLIGA UNTERFRANKEN"

 

TSV Neuhütten Wiesthal - SpVgg Hösbach Bahnhof   2:0

Nach zuletzt erfolgreichen Wochen waren wir zuversichtlich auch in Wiesthal bestehen zu können. Leider mussten wir dabei kurzfristig zwei schmerzhafte Ausfälle hinnehmen. Markus Püchner und Felix Lippert konnten uns demnach verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Auf einem tiefen Platz taten wir uns vor Anfang an sehr schwer. Die Gastgeber erwiesen sich erneut als sehr unangenehmer Gegner, der uns an diesem Tag in allen Belangen überlegen war. Vor allem in Sachen Zweikampf, Spritzigkeit und Schnelligkeit hatten wir nicht viel entgegenzusetzen. Das hatte zur Folge, dass wir viel hinterherliefen und alle Hände voll zu tun hatten das 0:0 zu halten. Unsere eigenen Angriffe blieben schon im Ansatz stecken, so hatten wir im gesamten Spielverlauf keine richtige Torchance. Einzig und allein nach Flanken und Standards kamen wir hin und wieder zu Abschlüssen. Nach gut einer Viertelstunde mussten wir dann auch schon das 0:1 hinnehmen, nachdem wir nach einer Ecke unachtsam waren. Insgesamt machten wir es defensiv in der ersten Halbzeit noch relativ ordentlich und ließen wenige große Torchancen zu. Trotzdem war der TSV immer gefährlich und so gingen wir mit dem Rückstand in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit wurde es aus unserer Sicht nicht besser. Nach vorne waren wir weiterhin harmlos und auch die Defensive wurde immer wackeliger und leistete sich mehr und mehr Fehler im Aufbauspiel. So luden wir den Gegner immer wieder zu guten Konterchancen ein. Zu unserem Glück spielten es die Gastgeber meist nicht sauber zu Ende, wodurch wir nur noch einen Gegentreffer hinnehmen mussten.In der Schlussphase wurden wir dann nochmal etwas offensiver und gefährlicher, allerdings war das weiterhin zu wenig um in der Bezirksliga punkten zu können.

 

Am Ende gehen wir leider als hochverdienter Verlierer vom Platz und es fällt schwer Positives aus diesem Spiel  mitzunehmen. Trotzdem stehen wir weiterhin auf einem guten vierten Tabellenplatz und haben am Sonntag und am Mittwoch, wenn der Gegner zweimal DJK Hain heißt die Chance, mehr als nur Wiedergutmachung zu betreiben.

 

Aufstellung: Brand - Staab, Fuchsbauer, Suslin, Renner - Ritz, Schöfer N., Schneider (Basser 84.Min), Wolfert (Beshka L. 79.Min) - Bieder N., Helfrich

"U19 BEIM "HOLLAND CUP 2018" IN ALMERE

Ostern 2018 sollte für unsere A-Junioren zu einem anstrengenden Wochenende werden. Während andere Eier suchen oder die Füße hochlegen zwischen Familienfesten und Feiertagsbraten machten sich unsere U19 Junioren auf den weiten Weg nach Amsterdam, genauer gesagt nach Almere zum Holland Cup 2018.
Dort reisten wir Freitags an mit eigenen Bussen und verbrachten den Abend mit Sightseeing in der Innenstadt. Samstags ging es dann frühs ins Stadion zu Ajax Amsterdam. Hier machten wir eine einstündige Führung und ließen uns vom Feeling der Profis einfangen. Kabinen, Innenräume, Hall of Fame und Katakomben wurden von uns erkundet. Weiter ging es dann zu unserem Turnier in dem kleinen Ort Almere, bei dem wir zunächst Gruppenspiele bestritten gegen folgende Teams: ASC Waterwijk (NL), Hills Road Sixth Form College 2 (ENG) & US Pont Flers (FR). Wir bestritten hier 3 Gruppenspiele 2x15 Min. ganz nach dem Motto minimalistisch effizient. Im ersten Spiel konnten wir ASC Waterwijk ein 1:1 abtrotzen (Torschütze Veit Klement). In Spiel Nummer 2 gingen wir dann gegen das englische College mit 1:0 als Sieger vom Feld (Torschütze Luca Beshka). Im letzten entscheidenden Gruppenspiel waren wir dann 0:1 gegen die Franzosen erfolgreich (Torschütze Luca Beshka). Leider verletzte sich Lukas Weineck bei einem Zusammeprall mit unserem Torwart so schwer im Gesicht, das für Ihn das Fußballspielen somit beendet war. Insgesamt traten hier im U19 Bereich 16 Mannschaften an. Durch unsere Ergebnisse waren wir Gruppensieger und durften am nächsten Tag erneut antreten. Damit war der Samstag weitestgehend gelaufen und wir legten die Füße im Hostel nach dem Abendessen in geselliger Runde hoch. Sonntags mussten wir uns 3 neuen Gegner in einer neuen Gruppe stellen. Unsere Gegner hießen nun VFB Wangenheim 04 (DE), Hills Road Sixth Form College 1 (ENG) & van Riemsdijk Sport Acadamy (NL). Wir würden nun im Stadion des FC Almere (Kunstrasen) spielen und gewannen unser erstes Spiel gegen die Kollegen aus Deutschland erneut mit 0:1 (Torschütze Nico Wünsch). Vom zweiten Gegner waren unsere Jungs dann leider zu eingeschüchtert um ihre Stärke effektiv auf den Rasen zu bringen, allerdings muss man auch sagen, dass die Niederländischen Kicker ordentlich hinlangten. Leider ging dieses Spiel mit 1:0 verloren. Im letzten Spiel gg. das englische College (gleicher Gegner wie in der vorherigen Gruppe nur diesmal Teams 1) konnten wir nicht über ein 0:0 hinaus kommen und wurden daher nur Gruppendritter.... da der Modus besagt 1vs1 und 2vs2 der jeweiligen Gruppen, wobei man sagen muss das es keine Platzierungsspiele gab erreichte unser Team somit einen guten 5.ten Platz beim Almere Cup 2018. Am Ostermontag traten wir dann früh die Heimreise an. Da wir auf Umwege noch zu unserem Auswärtsspiel nach Bergrheinfeld mussten, stand den Jungs noch ein anstrengender Montag bevor. Die Spieler Finlay Lawerentz und Lukas Lutze haben sich für das Turnier ein Extralob verdient da sie konstant hervorragende Leistungen zeigten!

"SAVE THE DATE - ES GEHT LOS - DER VORVERKAUF STARTET!!!

DIE SPVGG HAT BEREITS DEN NÄCHSTEN KRACHER AM START!"

 

DJANGO ASÜL gastiert am 08.11.2018 ab 20.00 Uhr im Kultur- und Sportpark in Hösbach.

Der Kartenvorverkauf startet am Freitag, den 13.04.2018. Karten gibt es jeden Freitag von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Sportheim Hösbach Bahnhof sowie Sonntags zu den Heimspielen der 1. Mannschaft. Die aktuelle Programm-Info findet Ihr im Reiter "Veranstaltungen" oder HIER über den direkten Link.

"AUSLOSUNG & SPIELPAARUNGEN ENERGIE-CUP 2018"

 

Montag, 16.07.2018, 20:00 Uhr

SpVgg Hösbach Bahnhof - FC Hösbach

Donnerstag, 19.07.2018, 18:30 Uhr

SpVgg Hösbach Bahnhof - VfR Goldbach

Samstag, 21.07.2018, 17:30 Uhr

SpVgg Hösbach Bahnhof - FC Unterafferbach

"SPVGG & TRAINER RAIK HENZGEN GEHEN IN DER KOMMENDEN SAISON GETRENNTE WEGE!"

 

SpVgg Hösbach-Bahnhof und Trainer Raik Henzgen gehen zur neuen Saison 18/19 getrennte Wege. Raik Henzgen war bei der SpVgg insgesamt 10 Jahre als Trainer aktiv, beginnend mit der U17 über die U19 und 2. Mannschaft bis zuletzt 4 Jahre als Trainer der 1. Mannschaft. Die SpVgg hat Raik Henzgen viel zu verdanken, ohne ihn stünde der Verein heute sicherlich nicht da, wo er sich heute befindet. Wir bedanken uns bei Raik für die wirklich überragende Arbeit, die er in den vergangenen Jahren in Hösbach-Bahnhof abgeliefert hat, hoffen auf einen tollen Saisonabschluß und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft! Nachfolger von Raik Henzgen wird Michael Lang, zuletzt Trainer in Heigenbrücken. Mit Michael konnten wir einen Trainer mit "Stallgeruch" verpflichten, spielte er bereits aktiv für die SpVgg und war vor gut 10 Jahren auch schon einmal Trainer. Es war uns wichtig Jemanden zu verpflichten, der die besonderen Verhältnisse in Hösbach-Bahnhof und den Verein kennt. Wir sind uns sicher, mit ihm die Vereinsphilosophie, unsere Jugendspieler in die aktiven Mannschaften zu integrieren, weiter beschreiten zu können.   

"BAHNHÖFER TOP-SPIELE DER WOCHE"

 

 

"ERGEBNISSE BAHNHÖFER JUNIORENMANNSCHAFTEN":

 U19 A-JUNIOREN:     SG FC 06 Bad Kissingen - SpVgg Hösbach Bahnhof  4:1

 

zum Bericht

U17 B-JUNIOREN:   JFG Bay. Odenwald - SpVgg Hösbach Bahnhof  0:2

 

zum Bericht

U15 C-JUNIOREN:    SpVgg Hösbach Bahnhof - JFG Hochspessart  7:0

                                   

zum Bericht

U13 D-1 JUNIOREN:   FC Würzburger Kickers II - SpVgg Hösbach Bahnhof  9:0

                                      SpVgg Hösbach Bahnhof - JFG Spessarttor  0:3

                                                                                 

zum Bericht

U13 D-2 JUNIOREN:   

 

zum Bericht

U11 E-1 JUNIOREN:   SG FC Großwelzheim - SpVgg Hösbach Bahnhof   3:5

                                   

zum Bericht

U11 E-2 JUNIOREN:   SpVgg Hösbach Bahnhof II - SG FC Großwelzheim II   9:2

 

                                                                                                                                     zum Bericht

U9 F-1 JUNIOREN:    Knapp mit 3:4 gegen Kleinostheim verloren

 

 zum Bericht

U9 F-2 JUNIOREN: 

 

zum Bericht

U7-JUNIOREN:     

 

zum Bericht