SPIELBERICHTE DER U-9 F-2 JUNIOREN

SAISON 2017/2018

"ÜBERRASCHEND, STARKER 4. PLATZ BEIM PRESTIGETRÄCHTIGEN DREIKÖNIGSTURNIER!"

 

Nach zwei eher mässigen Leistungen bei den vorherigen Turnieren, konnten wir nun gestern mal wieder zeigen was in der Truppe an Potential steckt. Mit ein bisschen mehr Glück zum Schluss im 7 Meter Schiessen gewinnen wir das kleine Endspiel um Platz 3. Verdient hätten wir den Sieg definitiv nach den 9 Minuten reguläre Spielzeit auf jeden Fall. Leider hat es am Ende dann doch nicht gereicht was aber überhaupt kein Grund ist traurig zu sein. Tolle Leistung, tolle Disziplin von den Jungs, einfach Mal wieder ein toller sportlicher Nachmittag+Erfolg.

SpVgg Hösbach Bahnhof II - SV Alem. Haibach II   14:0

 

So ein stolzer Gruß vom Coach unserer U9 F-2 Junioren Steffen Kress kann ich euch einfach nicht vorenthalten. Danke Steffen, dass du mit so viel Herz dabei bist!

 

⚽⚽Fussballzauber in der Nonnenbach-Arena.⚽⚽

So und nicht anders kann man den heutigen Vormittag beschreiben.
1, 2, 3, 4, 5,  ...
14 Tore haben wir den Haibachern eingeschenkt und ein Tor schöner heraus gespielt als das andere?? !!!Wahnsinns Leistung!!! Auch wenn man klar sagen muss dass unsere Gegner mit uns etwas überfordert waren. Trotzdem muss man 14!!!!!! Tore erst einmal erzielen und keins ins eigene Tor bekommen.Liebe F2 ler ich bin wahnsinnig Stolz auf euch.

P.S. In der Halbzeit stand es 7 zu 0. Da habe ich zu den Jungs gesagt ich wünsche mir dass ihr nochmal so viele Tore Schiesst. Das Ergebnis kennt ihr ja...Ihr seid Granaten.....

(SG) FC Hösbach 2 - SpVgg Hösbach Bahnhof II    3:5

Im ersten Rundenspiel der neuen Saison mussten sich unsere Jungs erst einmal mit der neuen Situation vertraut machen. Es wird nun 2 x 20 Minuten auf einem größeren Spielfeld gespielt.

Aber die Mannschaft hat die Herausforderung mit Geschick gemeistert und konnte so beim FC Hösbach mit einem 3:5 Sieg glänzen.

 

Tore: Colin 2, Raphael 2, Leon 1

SAISON 2016/2017

BSC Schweinheim II - SpVgg II  4:1

 

Tor:

SpVgg II - BSC Schweinheim III  2:5

 

Tore: Tim Becker, Nils Stratenwerth