SCHIEDSRICHTER

Sebastian GRAUMANN

Name: Sebastian GRAUMANN

Geburtsdatum/-ort: 18.07.1982 in Wolfen

Familienstand: verheiratet

Spitzname:

Beruf: Disponent im Bereich Messe-Service

Hobbys: Garten, Billiard, Familie

 

Meine Stärken: Fairness

 

Meine Schwächen: Ungeduldig

 

Bei den Bahnhöfer seit: Februar 2016

 

Bisherige Vereine: Chemie Wolfen Nord, Kickers Raguhn, SG Jeßnitz, Kickers Aschaffenburg

 

Spielposition: Schiedsrichter (als Aktiver auf der 6)

 

Lieblingsverein: Keiner, aber ich empfinde Borussia Dortmund, FC Chelsea und Eintracht Frankfurt als symphatisch

 

Sportliches Vorbild: Thomas Hässler

 

Schönstes sportliches Erlebnis: Es in meiner Jugendzeit unter die schnellsten 5 des Landes Sachsen-Anhalts im Cross-Lauf geschafft zu haben

 

Mein Ziel Für die Saison: langsam reinkommen als Schiedsrichter - meine Linie finden.

 

Bei diesem Verein würde ich niemals spielen: Für keinen Verein würde ich noch als Aktiver die Fußballschuhe schnüren

 

Das machen die Bahnhöfer aus: Die Bahnhöfer sind herzlich und engagieren sich für vieles - über die Grenzen des Fußballes hinaus

 

Das könnte man bei der SpVgg verbessern: Dazu bin ich zu wenig involviert im Vereins-Internen, um mir darüber eine Meinung bilden zu können

 

Fußball ist für mich: Seit 30 Jahren ein Hobby - manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Ich habe nun sehr viele Facetten des Fussballs gesehen, ob als Freizeit-Kicker, in Schoppen-Mannschaften, im Vereins-Fussball oder eben nun als Schiedsrichter. Es freut mich, dass ich nun dem Sport meines Herzens wieder etwas zurückgeben kann...